• 1
  • 2

Normungen

Für eine fachgerechte und richtige Planung, Installation und Betrieb eines Netzwerkes, dienen Normen als Grundlage, um eine störungsfreie und zukunftssichere Übertragung der Anwendungen zu gewährleisten. Daher ist es zwingend erforderlich die Inhalte der relevanten Normen zu kennen und anzuwenden.
Hierzu zählen insbesondere die Normen-Reihe DIN EN 50173-1 bis-5, DIN EN 50174-1 bis -3, DIN EN 50310 und DIN EN 50346. Diese Normen stehen in einem direkten Zusammenhang und müssen für eine korrekte Installation eines Netzwerkes zusammen betrachtet werden.
Der Zusammenhang der Normen ist im unteren Bild dargestellt:

 

Normen

  • DIN EN 50173-1

    Informationstechnik "Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlage"Allgemeine Anforderungen - Anwendungsbereich und Konformität-Teilsysteme (Struktur) der Kommunikationskabelanlage (Primär-, Sekundär, Tertiärbereich) - Dimensionierung und Konfiguration der Teilsysteme (Grenzwerte) - Definition und Grenzwerte von Installations- und Übertragungsstrecke-Beispielausführungen für Primär- und Sekundärverkabelung - Definition und Leistungsfähigkeit der Datenkabel für Kupfer- und Lichtwellenleiterkabel (Kategorie 5, Kategorie 6, Kategorie 7, OM1, OM2, OM3, OS1, OS2) - Definition der Umgebungseigenschaften für die DatenkabelMechanische - Eigenschaften und Leistungsfähigkeit der Verbindungstechnik für Kupfer und Lichtwellenleiter - Definition der Umgebungseigenschaften für die Verbindungstechnik - Anforderungen für Schnüre und Rangierpaare - Definition der Übertragungsklassen (Klasse D, Klasse E, Klasse EA, Klasse F, Klasse FA, OF-200, OF-500, OF-2000, OF-5000, OF-10000) - Unterstütze Netzanwendungen für die Übertragungsklassen fürKupfer- und Lichtwellenleitertechnik

  • DIN EN 50173-2

    Informationstechnik "Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlage - Bürogebäude "Struktur der anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlage im Bürogebäude - Dimensionierung und Konfiguration der Kommunikationskabelanlage im Bürogebäude - Leistungsvermögen der Übertragungsstrecke in Bürogebäuden - Beispielausführungen in Bürogebäuden - Leistungsanforderung an Kabel in Bürogebäude - Leistungsanforderung an die Verbindungstechnik in Bürogebäude - Anforderungen für Schnüre und Rangierpaare in Bürogebäuden - Grenzwerte für die Verkabelungsstrecke - Prüf- und Geräteschnittstellen

  • DIN EN 50173-3

    Informationstechnik "Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlage - Industriell genutzte Gebäude" - Struktur der anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlage für industriellgenutzte Standorte Dimensionierung und Konfiguration der Kommunikationskabelanlage für industriell genutzte Standorte Leistungsvermögen der Übertragungsstrecke für industriell genutzte Standorte - Beispielausführungen in industriell genutzte Standorten - Leistungsanforderung an Kabel in industriell genutzte Standorten - Leistungsanforderung an die Verbindungstechnik in industriell genutzte Standorten - Anforderungen für Schnüre und Rangierpaare in industriell genutzte Standorten - Grenzwerte für die Verkabelungsstrecke

  • DIN EN 50173-4

    Informationstechnik "Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlage - Wohnungen" - Struktur der anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlage zur Unterstützung von IuK- und (oder) RuK-Netzanwendungen in Wohnungen Verkabelungsstruktur zur Unterstützung von SRKG-Netzanwendungen in Wohnungen - Leistungsvermögen der Übertragungsstrecke in Wohnungen - Beispielausführungen in Wohnungen - Leistungsanforderung an Kabel in Wohnungen - Leistungsanforderung an die Verbindungstechnik in Wohnungen - Anforderungen für Schnüre und Rangierpaare - Grenzwerte für die Verkabelungsstrecke

  • DIN EN 50173-5

    Informationstechnik "Anwendungsneutrale Kommunikationskabelanlage - Rechenzentren" - Struktur der anwendungsneutralen Kommunikationskabelanlage in Rechenzentren - Dimensionierung und Konfiguration der Kommunikationskabelanlage in Rechenzentren - Leistungsvermögen der Übertragungsstrecke in Rechenzentren - Beispielausführungen in Rechenzentren - Leistungsanforderung an Kabel in Rechenzentren - Leistungsanforderung an die Verbindungstechnik in Rechenzentren - Anforderungen für Schnüre und Rangierpaare in Rechenzentren - Modelle für die Einfügedämpfung der Übertragungsstrecke für Netzanwendungen hoher Bitrate über Mehrmodenfasern

  • DIN EN 50174-1

    Informationstechnik "Installation von Kommunikationsverkabelung - Installationsspezifikation und Qualitätssicherung" - Anforderungen an die Festlegungen der Installation einer informationstechnischen Verkabelung - Dokumentation - Planung - Qualitätssicherung (Qualitätsplan) - Betriebsabläufe - Wartung und Instandhaltung - Mindestanforderungen an die technische Spezifikation und den Qualitätsplan - Aufrechterhaltung der Polarität: Verbindungstechnik für Mehrfach-Lichtwellenleiter

  • DIN EN 50174-2

    Informationstechnik "Installation von Kommunikationsverkabelung - Installationsplanung und Installationspraktiken in Gebäude (Industrieräume, Wohnungen, Rechenzentren)" - Anforderung an die Planung der Installation von informationstechnischer Verkabelung (bezüglich Sicherheit, Dokumentation, Kabelwege, Kabelführungssysteme, Gestelle, geschirmte Verkabelung) - Anforderung an die Installation der Installation von informationstechnischer Verkabelung (bezüglich Sicherheit, Dokumentation, Installationspraxis, Kennzeichnung, Prüfung) - Trennung metallener informationstechnischer Verkabelung und Stromversorgungsleitungen - Stromverteilungsanlagen und Blitzschutz - Bürogebäude - Industriegebäude - EMV und Schutz

  • DIN EN 50174-3

    Informationstechnik "Installation von Kommunikationsverkabelung - Installationsplanung und Installationspraktiken im Freien" - Anforderungen an die Sicherheit - Schutz vor elektrischem Schlag und Spannung aufgrund der Näherung an Hochspannungsanlagen - Allgemeine Installationspraktiken für metallene Verkabelung und Lichtwellenleiterverkabelung (Vorbereitung der Installation und Kabelwege, Verkabelungspraktiken, Kabelführungssysteme) - Zusätzliche Installationspraktiken für metallene Verkabelung (EMV-Betrachtung, Symmetrische Übertragung, Schutz gegen sehr niederfrequente Felder, Überspannungsschutzgeräte, - Schutz gegen Blitzschlag, Schutz gegen elektrostatische Entladung (ESD), Korrosion) - Zusätzliche Installationspraktiken für - Lichtwellenleiterverkabelung - Zusätzliche Installationspraktiken für besondere Orte und Dienste (Krankenhäuser, Flughäfen, Kerntechnische Bereiche, Explosive Bereiche, Tunnel, Brücken, Wasserwege, oberirdische und unterirdische Bahnen)

  • DIN EN 50310

    Anwendung von Maßnahmen für Erdung und Potentialausgleich in Gebäuden mit Einrichtungen der Informationstechnik - Anwendung von Erdernetzen - Erdernetze (Sternerdernetz, Ringerdernetz, vermaschtes Erdernetz, Systembezugspotentialebene) - Potentialausgleich - Potentialausgleichsleiter - Gleichstromverteilungsanlagen - Stromverteilungsanlagen

  • DIN EN 50346

    Informationstechnik "Installation von Kommunikationsverkabelung - Prüfen installierter Verkabelung" - Lage der Mess- und Prüfschnittstellen - Sicherheitsanforderungen für Prüfverfahren - Prüfaufbau - Normalisierung und Kalibrierung - Prüfergebnisse - Prüfparameter für symmetrische Verkabelung - Prüfparameter für Lichtwellenleiter-Verkabelung

  • 1